Kontakt
Schneider und Huhn Zimmerei + Dachgestaltung
Rudolf-Diesel-Straße 20
66919 Weselberg
Homepage:www.schneider-huhn.de
Telefon:06333 64389
Fax:06333 63161

Dachent­wässe­rung - mit Dach­rinne und Fall­rohr Regen­wasser gezielt ableiten

Wir von Schneider und Huhn Zimmerei + Dachgestaltung aus Weselberg sor­gen mit einer zuver­lässigen Dach­ent­wässe­rung dafür, dass Ihr Gebäude vor Wasser­schäden geschützt ist.

Dachrinnen

Die Dach­ent­wässe­rung ist ein kleines, aber nicht zu unter­schät­zendes Ele­ment jedes Daches. Ganz gleich, ob Regen­wasser oder getau­ter Schnee - Dach­rinne, Fall­rohr & Co. haben die wichtige Aufgabe, vom Dach herab­lau­fendes Wasser zu sammeln und kontrol­liert abzu­leiten. Dies ist not­wendig, um die Bau­substanz zu schützen und Bau­schäden durch Wasser vorzu­beugen.


Sie benötigen einen Fach­mann? Dann verein­baren Sie einen Termin mit uns!


Ist eine Dach­ent­wässe­rung not­wendig?

Würde man Regen­wasser nicht gezielt vom Dach ableiten, wären an der Fassade schon bald unschöne Verschmut­zungen zu sehen, ebenso im Sockel­bereich durch Spritz­wasser. Lang­fristig wären auf­grund von Stau­nässe enorme Schäden der Bau­substanz vor­pro­grammiert.

Welches Material für Dach­rinnen?

Als Materialien für Dach­rinne, Fall­rohr, Rinnen­haken & Co. stehen Titan­zink, Kupfer, Edel­stahl, Alu­minium oder Kunst­stoff zur Verfü­gung.

Das Material kann sich ent­weder harmo­nisch in das Erschei­nungs­bild des Gebäudes ein­fügen oder optische Akzente setzen, z. B. durch die grüne Patina von Kupfer oder durch eine auffallend farbige Beschich­tung von Alu­minium-Elementen.

Welche Dach­rin­nen­formen gibt es?

Bei den Dach­rinnen haben sich sowohl die halb­runde Dach­rinne als auch die Kasten­rinne bewährt. Beide Formen sind Klassiker, die in unter­schied­lichen Größen und Aus­füh­rungen erhält­lich sind und in Sachen Sicher­heit keine Kompro­misse eingehen.

Bestandteile einer Dach­ent­wässe­rung:

  • Dachrinne
  • Traufstreifen
  • Rinnenhalter
  • Rinnenboden
  • Laubschutz
  • Dachrinnenheizung
  • Regenfallrohr
  • Rinneneinhangstutzen
  • Rinnenstutzen
  • Rinnenwinkel
  • Rohrbögen
  • Rohrabzweig
  • Wasserfangkasten
  • Fallrohrhalter
  • Regenrohrklappe
  • Regensammler
  • Sockelknie
  • Rohrschellen
  • Rohrmuffen

Wenn Sie einen Fach­mann für Ihre Dach­entwässe­rung suchen, sprechen Sie uns an! Wir von Schneider und Huhn Zimmerei + Dachgestaltung aus Weselberg blicken auf eine lang­jährige Erfah­rung zurück und unter­stützen Sie sowohl bei der Planung als auch bei der Aus­führung!


In diesem Artikel:


Wie funktio­niert ein Dach­ent­wässe­rungs­system?

Die Dach­rinnen werden mittels Rinnen­haltern mit einem leichten Gefälle an der Traufe befestigt, so dass das Regen­wasser in Rich­tung Fall­rohr fließen und dort ablaufen kann.

Das abge­leitete Nieder­schlags­wasser fließt schließlich entweder in die öffent­liche Regen­wasser­kana­lisation oder verbleibt auf dem Grund­stück, so dass es weiter­hin genutzt werden kann. Für die Regen­wasser­nut­zung bietet sich eine Regen­wasser­nutzungs­anlage oder eine Versicke­rung durch Rigolen (Mulden) auf dem eigenen Grundstück an.

Detailzeichnung Dachentwässerung

Welche Dach­rinnen­größe wird benötigt?

Die Größe der Dach­rinnen und Fall­rohre muss aus­reichend bemessen sein, um die an­fallen­den Nieder­schlags­mengen auf­nehmen zu können. Bei der Dach­rinnen­berech­nung sind, neben der Größe der Dach­fläche, auch die soge­nannte Regen­spende und der Abfluss­beiwert (Faktor zur Berech­nung) zu berück­sichtigen. Die Regen­spende ist ein statis­tischer Wert, der an­gibt, wie viel Nieder­schlags­wasser in der Region maximal pro Sekunde auf einen Quadrat­meter auftrifft.

Dachrinne

Welches Material für Dach­rinnen ist das beste?

Welches Material für Ihr Bau­vor­haben das Beste ist, hängt von der Art des Objekts, dem Baustil und nicht zuletzt Ihrem Geschmack ab. In der nach­folgen­den Tabelle haben wir die wich­tigsten Eigen­schaften der Materialien für Ihre Dach­ent­wässe­rung für Sie zusammen­gefasst.

Titanzink-Dachrinnen

Zink-Dachrinne und Fallrohr
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Nach Bewitterung graue Patina
  • Witterungsresistent
  • Korrosionsbeständig
  • Wartungsarm
  • Recycelbar
  • Preisgünstig
  • Das in Deutschland am häufigsten für Dachrinnen verwendete Material.

Kupfer-Dachrinnen

Kupfer-Dachrinne und Fallrohr
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Nach Bewitterung braune, später grüne Patina
  • Witterungsresistent
  • Keine Korrosion
  • Wartungsarm
  • Recycelbar
  • Kostenintensiv
  • Darf nicht mit anderen Metallen kombiniert werden.
  • Die Luxusvariante unter den Dachrinnen

Alu-Dachrinnen

  • Lange Lebensdauer
  • Mit Pulverbeschichtung in allen Farbtönen erhältlich
  • Empfindlich gegenüber Kratzern und Beschädigungen
  • Keine Korrosion
  • Wartungsanfälliger
  • Hoher Energiebedarf bei der Herstellung
  • Höher im Preis

Edelstahl-Dachrinnen

  • Lange Lebensdauer
  • Oberfläche: geschliffen, gebürstet oder geglättet
  • Witterungsresistent
  • Korrosionsbeständig
  • Höherer Montageaufwand
  • Kostenintensiver

Kunststoff-Dachrinnen

  • Mittlere Lebensdauer
  • Farbauswahl: grau, schwarz, weiß, anthrazit, braun
  • Witterungsresistent
  • Keine Korrosion
  • Wartungsanfälliger
  • Einfache Montage, geringes Gewicht
  • Preisgünstig

Muss eine Dach­rinne gereinigt werden?

Um eine Verstop­fung der Fall­rohre durch Laub, Äste u. ä. zu vermeiden, ist eine regel­mäßige Reini­gung der Dach­rinnen uner­lässlich. Diesen Aufwand können Sie erheb­lich reduzieren, wenn Sie Ihre Dach­rinne mit einem Laub­fang­gitter vor Verstop­fung schützen. Darauf liegen geblie­bene Blätter weht der Wind wieder weg. Dach­ab­läufe hin­gegen sollten regel­mäßig gewartet und gereinigt werden, um eine Verstop­fung zu verhindern.

Laubfanggitter in einer Dachrinne

Ist eine Dach­rinnen­heizung sinnvoll?

Eine integrierte Dach­rinnen­heizung verhindert sowohl bei Dach­abläufen als auch bei Dach­rinnen ein Zufrieren im Winter und damit verbundene Schäden aus Schnee und Eis.

So werden nicht nur Frost­schäden am Dach­ent­wässe­rungs­system, sondern auch an der Fassade sowie die nicht unge­fährliche Bildung von Eis­zapfen vermieden.

Gute Gründe also, sich für eine Dach­rinnen­heizung zu entscheiden.

Mann mit fragendem Blick

Wie viel kostet eine Dach­ent­wässe­rung?

Die Höhe der Kosten für Dachrinne & Co. hängt von diesen Faktoren ab:

  • dem gewünschten Material
  • der Materialmenge (abhängig von der Größe der Dachfläche)
  • dem Arbeitsaufwand
  • ggfs. Den Kosten für ein Gerüst

Geben Sie uns einfach Ihre Eck­daten durch! Wir erstellen Ihnen gern ein indivi­du­elles Angebot.

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang